Singenlernen über 40?


Na klar - kann ich da nur sagen!

 

Viele Menschen wenden sich dem Gesang zu, wenn ihr Leben etwas ruhiger wird oder, wenn sie das Bedürfnis haben, mal wieder ganz zu sich zu kommen.

Sicher ist die Beschäftigung mit Gesang dabei ein ganz besonders wirksames Mittel. Und erst recht, wenn man nicht nur in der Gruppe singt (was toll ist!!!) sondern in den Unterricht kommt und sich über die Stimme noch einmal neu kennenlernt.

 

Singen ist ein Stimmungsbooster.  Es macht glücklich, es hilft sich besser zu konzentrieren, und beugt Alzheimer Demenz vor, es senkt den Blutdruck, stärkt das Immunsystem und befreit den Körper von Spannungen. 

 

Ich selbst habe diese wunderbaren Wirkungen erfahren dürfen, denn als ich mit regelmäßigem Gesangstraining begann, war mein Leben sehr aufwändig und stressig. Der Gesang hat mir eine neue Mitte gegeben, meinen Körper, meinen Geist und meine Seele genährt.

 

Deswegen fördere ich die Menschen, die Ü40er, die nach etwas suchen, was nur für sie selbst ist und nicht mehr für den Ehepartner, die Familie, die Kinder, den Job oder das Geschäft.

 

Wenn Sie zu dem Thema Fragen haben, dann rufen Sie mich gern an!