Wiederkehrende Infekte


Die Krankheit aus dem Körper befreien und wieder durchatmen

Für jeden SängerIn ist es ein Horror, wenn er/sie sich Wochen auf einen Auftritt oder Vorsingen vorbereitet und dann durch eine Erkältung oder einen Infekt ausgebremst wird.

 

Ein banaler Infekt im Respirationstrakt ist zwar schnell wieder vorüber, doch Singen in Höchstform ist dabei meist nicht möglich. Nicht selten wird in solchen Situationen zu allerlei schulmedizinischen "Express-Mitteln" gegriffen, um das Vorsingen oder den Auftritt doch noch über die Bühne zu bringen. Fatal für die Stimme und für den Gesamtorganismus!

 

Für den Moment ist die Symptomatik abgeschwächt, Ausheilen konnte die Störung aber nicht. Aus Sicht der TCM heißt diese Praxis: "die Krankheit im Körper einsperren". 

 

Wiederholt sich diese Vorgehensweise, dann chronifiziert sich das Problem, d.h. die Erkrankung rutscht von der Oberfläche in weiter innen gelegene Körperschichten und Organe. Dort ist sie schwerer zugänglich. Sie kann dann andere, schwerwiegendere und hartnäckigere Symptome erzeugen, die man mit der eigentlichen Ursache meist gar nicht mehr in Zusammenhang bringt.

 

Wenn die Infekte in schöner Regelmäßigkeit wiederkehren, nimmt die Gesamtenergie (Qi) des Körpers drastisch ab, es kommt zu Abgeschlagenheit und Erschöpfung. Und die Empfindlichkeit gegen allerlei äußere Einflüsse nimmt zu. Das Wei Qi (die Abwehrkraft), das die Körperoberfläche vor dem Eindringen pathogener Faktoren beschützt, ist dann beschädigt.

Der kleinste kalte Lufthauch aus der Autolüftung oder ein zu kühles Erfrischungsgetränk und schon kratzt es im Hals. Heiserkeit, Hüsteln und kleine Schweißausbrüche kündigen an, dass wiedermal Stimmschonung angesagt ist.

Mit TCM können wir einen beginnenden Infekt in seinem Verlauf abschwächen und abkürzen, ohne ihn in den Körper zu drängen. Bei wiederkehrenden Infekten helfen wir dem Organismus den krankmachenden Faktor wieder an die Oberfläche zu bringen und abzuleiten. Wir stärken mit Akupunktur, Kräutern und entsprechender Ernährung das Qi und balancieren die Elemente im Körper aus, so dass sich das Wei Qi wieder stabilisiert.

 

Da es in der TCM darum geht, Lebenskraft zu schützen und zu regenerieren, arbeiten wir natürlich für den ganzen Menschen und nicht nur, um die Stimme wieder zum Funktionieren zu bringen.

 

Es hat seinen Grund, wenn sich jemand dauernd erkältet, sich regelmäßig überanstrengt oder glaubt, über die Maßen funktionieren zu müssen. Und es ist Teil des Heilungsprozesses, sich damit zu beschäftigen und gesündere Denk- und Handlungsansätze zu finden.

 

Im ganzheitlich-integrativen Personal Coaching, biete ich daher eine Synergie aus klassischem Coaching unterstützt durch naturheilkundliche und energetische Verfahren, wenn es für Sie an der Zeit ist, alte Muster aufzugeben und sich heilsam zu regenerieren.

 

© Tatjana Schuba

 



NEWS  &  Workshops


Neu!

STIMME PUR Workshops

Intensive Stimmbildung in kleiner Gruppe - Ladies only!

ab Do. 6 Februar 2020, Hellwege


VOICES 2.0 Workshop

Stimmerfahrung und Stimmtraining für Fortgeschrittene

Start: Do., 7. Oktober 2019, Hellwege


Kontrastprogramm

MANDALA-HEALING

In der Stille zur Mitte finden

15.-17. November 2019, Ahausen


Offizieller Kooperationspartner


Tatjana Schuba

Gesangunterricht - Stimmbildung - Sprechtraining

04269 - 95 11 388

 Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband DTKV - Bremen